Sachsens Landtagsabgeordnete bei abgeordnetenwatch.de

“Bürger fragen – Politiker antworten” lautet der Slogan der Internetplattform abgeordnetenwatch.de, die künftig auch Sachsens Bürgern und ihren Landespolitikern zur Verfügung stehen soll.
Ziel der Bewegung ist ein öffentlicher Dialog für mehr Transparenz und Verbindlichkeit in den Aussagen von Politikern. Denn alles was sie Bürgern im Internet schreiben ist auch Jahre später noch nachlesbar. Daneben werden auf abgeordnetenwatch.de das Abstimmungsverhalten der Abgeordneten und ihre Nebentätigkeiten öffentlich.

Betreiber der Webseite abgeordnetenwatch.de ist der gemeinnützige Verein Parlamentwatch e.V. mit Sitz in Hamburg. Aktuell stellen sich alle deutschen EU-Abgeordnete sowie Vertreter aus acht Landes- und 19 Kommunalparlamenten den Fragen der Bürger. Darunter befinden sich auch die Stadtparlamente von Dresden und Leipzig. Einzig der Sächsiche Landtag mit seinen 132 Abgeordneten von A wie Apfel bis Z wie Zastro sind noch nicht vertreten. Das soll sich ändern!

Nicht nur Skandale wie der “Sachsensumpf” oder das “Handygate” hätten in der Vergangenheit Bürgern Anlaß gegeben, ihrer Repräsentanten im Landtag internet-öffentlich zu befragen. Auch anhaltende Entwicklungen wie der Sparkurs der Staatsregierung oder die Konzentration auf die großen Metropolregionen zum Nachteil der Flächenlandkreise könnte Anlaß zur Nachfrage geben. Hauptanliegen für die Präsenz der Sächsischen Landtagsabgeordneten bei abgeordnetenwatch.de ist die engere Bindung zwischen Bürgern und Politik.

Um den sächsischen Landtag bei abgeordnetenwatch.de zu integrieren bedarf einmalig 10.000 Euro sowie eine fortlaufende Finanzierung der Moderation und Technik. Sehr viele Privatpersonen und Institutionen haben bereits einen Beitrag geleistet, so dass derzeit lediglich noch 1.800 Euro zur Deckung der Einrichtungskosten zusammenkommen müssen.

Wir vom Görlitzer Kreisverband der PIRATEN rufen hiermit zu Spenden für den Start des Sächsischen Landtags bei abgeordnetenwatch.de auf!

No Comments
May 22, 2012 in Allgemein
Tagged , , , ,

Leave a Reply

Using Gravatars in the comments - get your own and be recognized!

XHTML: These are some of the tags you can use: <a href=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>